Erfahrung & Kompetenz

Deutsche Akademie für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie

Geschichte

Engagierte deutschsprachige Gerontopsychiater, die in der Deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und –psychotherapie e.V. (DGGPP) aktiv sind, gründeten die Akademie vor einigen Jahren als lockeren Zusammenschluss. Es wurden Fortbildungen durchgeführt und das Gesamtcurriculum Gerontopsychiatrie entwickelt. Damit diese erfolgreiche Arbeit eine festere Basis bekommen und die Arbeit weiter in die Breite getragen werden konnte, gründeten DGGPP- Mitglieder im Februar 2007 in Mannheim die DAGPP e.V. als Verein ->Satzung.

 

Erkrankungen erfordern komplexe Behandlung

Psychisch kranke Ältere leiden häufig auch an körperlichen Gesundheitsstörungen. Körperliche und psychische Erkrankungen beeinflussen sich wechselseitig ungünstig. Diese Multimorbidität der Erkrankten erfordert daher die Multiprofessionalität der Behandler.

Das diagnostische und therapeutische Vorgehen muss deshalb biologische, psychologische und soziale Aspekte gleichermaßen berücksichtigen. Die Kombination verschiedener Maßnahmen in einer jeweils individuellen „Mixtur“ wirkt in der Regel besser als jede einzelne Maßnahme allein. Zugleich können aber häufig nicht alle gesundheitlichen Störungen eines älteren Menschen auf einmal behandelt werden. Anderenfalls droht, insbesondere in der Pharmakotherapie, eine Polypharmazie mit gefährlichen Nebenwirkungen und unerwünschten Interaktionen.

 

Vorstand der Akademie

Im Vorstand finden sich in der Fortbildung und praktischen Arbeit erfahrene Gerontopsychiater, meist Chefärzte oder Leiter Gerontopsychiatrischer Kliniken/Abteilungen.

 

Lehrbeauftragte

Die Deutsche Akademie für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie e.V. vermittelt in ihren Fort- und Weiterbildungsangeboten insbesondere für Ärzte aber auch andere Berufsgruppen genau jene theoretischen aber auch praktischen Lehrinhalte, die zu einer Verbesserung der Versorgungsqualität führen. Hier finden Sie die -> Liste der Lehrbeauftragten der Akademie

Die Deutsche Akademie für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie e.V. ist eine unabhängige multiprofessionelle Fort- und Weiterbildungseinrichtung und allein dem Wohl der Patienten und dem Stand der Wissenschaft verpflichtet. Deshalb haben sich alle Lehrbeauftragten verpflichtet den -> Kodex der Lehrbeauftragten einzuhalten.

 

Lehrkrankenhäuser

Die Akademie verfügt deutschlandweit über Lehrkrankenhäuser bei denen die Diagnostik und Therapie von gerontopsychiatrischen Patienten zu den regelmäßigen Aufgaben der Klinik gehören und durch einen Lehrbeauftragten geleitetet werden.

Zur Sicherstellung einer kontinuierlichen qualifizierten gerontopsychiatrischen Versorgung werden alle Lehrkrankenhäuser alle 2 Jahre überprüft. Die Ernennung zum Lehrkrankenhaus setzt die Erfüllung bestimmter -> Anforderungen an Lehrkrankenhäuser voraus.

An den Lehrkrankenhäuser finden u.a. Hospitationen/Fallseminare statt. Außerdem bieten die Kliniken eigene von der Akademie zertifizierte Veranstaltungen für Ärzte und Pflegefachkräfte an.

 

Die DAGPP e.V. ist beim Amtsgericht Berlin Charlottenburg unter Aktenzeichen VR 26445 B registriert.

Weitere Informationen bei der Geschäftsstelle ->Kontakt

——————————————

Letzte Änderung am 09.11.2017 9:35
Copyright © 2005, DGGPP e.V. Alle Rechte vorbehalten.